Bereits heute Abend steht in der Verbandsliga für die TSG Altenhagen-Heepen II das nächste Saisonspiel auf dem Plan. Um 20.30 Uhr empfängt der – nach Pluspunkten – Tabellenzweite die HSG Werther/Borgholzhausen in der Sporthalle des Gymnasiums Heepen.

Mit 5:1 Punkten aus den letzten drei Spielen ist die Mannschaft von Trainer Tobias Fröbel pünktlich zur Rückrunde in bestechender Form. Dazu gehörte auch ein Remis gegen Spitzenreiter TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck. „Wir wollen natürlich gegen Werther an die guten Leistungen der Vorwochen anknüpfen”, sagt TSG- Trainer Tobias Fröbel. Seine Mannschaft verlor das Hinspiel in Werther allerdings 27:32, ist also vor eigenem Publikum auf Wiedergutmachung aus.

Unterstützung bekommt sein Team dabei wieder von den U21-Spielern der ersten Mannschaft mit Ausnahme von Jannis Heidemann, der beruflich in Italien weilt.

„Werther/Borgholzhausen ist eine unangenehm zu bespielenden Mannschaft, weil sie eine offensive Deckung stellt und vorne immer wieder ins Eins-gegen-eins geht”, meint Fröbel. Mit einer erfolgreichen Revanche ginge es leichter in die anschließende vierwöchige Pause.

Trainingszeiten

Ansprechpartner

Tobias Fröbel
E-Mail: 2.herren@tsg-ah.de
--------------------------------------------------------
Ingo Franz
E-Mail: blindfranz@gmail.com
0176-55172308
--------------------------------------------------------
Fabian Richter
E-Mail: fa-richter@web.de
0172-7915836
------------------------------------------
Wolfgang Nolte
wolfgang.nolte62@gmx.de
0171-1228379