1. Herren | TSG Presseteam | 22.03.24
Mit diesem Sonntag und dem 23. Spieltag, beginnt das letzte Viertel der Saison 23/24 für die TSG A-H Bielefeld, wenn die Bielefelder bei der Zweitvertretung der MT Melsungen zu Gast sind.

Das Hinspiel gegen den aktuell punktgleichen Tabellennachbarn konnte die TSG Ende Oktober 34:30 gewinnen. Mit insbesondere Vunic, Pretzewofsky und Demerza sorgte der Bielefelder Rückraum für abwechslungsreiche Tore aus dem Rückraum, wobei Rene Plaß und Florian Schöße, welche im Hinspiel fehlten, die Breite des Rückraums am Sonntag erweitern werden.

Niels Pfannenschmidt kommentiert die bevorstehende Begegnung folgendermaßen: "Wir werden mit einem vollen Kader nach Melsungen fahren, da alle dabei und auch fit sind. Wir hatten eine sehr, sehr gute Trainingswoche und haben uns auch nochmal bewusst die guten Szenen aus dem Hinspiel angeguckt, das wir ja gewinnen konnten. Die Mannschaft wird alles tun, um wieder einen Sieg einfahren zu können nach dieser Serie. Ich habe da ein sehr, sehr gutes Gefühl. Melsungen ist aktuell in guter Form, so eine typische zweite Mannschaft, die sich im Laufe der Saison entwickeln. Sie sind einfach eine junge Mannschaft und trainieren auch viel. Außerdem haben sie viele Talente in ihren Reihen, wie zum Beispiel auf Linksaußen Drosten mit einem Bundesligavertrag und der Mittelmann Hörr, der nach Lübbecke geht. Insgesamt sind die Jungs also alle sehr gut ausgebildet und entwickeln sich durch mehr Training in der Woche. Deswegen haben sie zuletzt auch Siege eingefahren, jetzt auch mit 15 Toren gegen Großenheidorn, also das ist schon eine gute Mannschaft. Ich weiß aber, dass wir da auch bestehen können. Das wird alles über die Abwehr gehen, das ist unser Steckenpferd und dazu brauchen wir dann noch eine gute Torwartleistung. Dann sind wir auf jeden Fall fähig da zu gewinnen das ist klar."

Es wird ein Spiel im und um das Tabellenmittelfeld werden, bei welchem die Mannschaft eure Unterstützung braucht! Also seid dabei und feuert die Mannschaft an!

Unser Gegner: MT Melsungen II
Das Auswärtsspiel bei der MT Melsungen II vor der Osterpause!

Das Team von Arjan Haenen sorgte am vergangenen Wochenende mit dem 40:25 Heimerfolg gegen den MTV Großenheidorn für ein Ausrufezeichen und belegt seitdem den neunten Tabellenplatz. Der Blick auf die bisherige Rückrunde, vor dem Nachholspiel gegen Großenheidorn, zeigt eine ausgeglichene Punkteausbeute mit 6:6 Punkten. Den Niederlagen gegen Aurich, Emsdetten und Wilhelmshaven stehen die Siege gegen Gummersbach II, Schalksmühle und den Sportfreunden Söhre gegenüber.
Zu beachten ist der Mittelmann Manuel Hörr, welcher nicht nur die Reihen der Melsunger Zweitvertretung dirigiert und gleichzeitig mit 100 der 673 Melsunger Tore als bester Schütze in den Reihen der Hessen aufläuft, sondern ebenfalls in der aktuellen Saison auf 18 Spiele mit dem Bundesligisten MT Melsungen zurückblickt, in welchen ihm bisher fünf Tore gelangen.

Neuste Galerie

15.03.24: 1. Herren - TuS Spenge

Weitere 7761 Bilder sind in der Galerie.