1. Damen | Michaela Viererbe | 10.10.17
Zwei äußerst verschiedene Halbzeiten lieferten wir in unserem letzten Spiel beim Mitaufsteiger in Borgholzhausen ab.

Nach einem ausgeglichenen Beginn der Partie (5:5 nach 10 min) konnten wir uns durch sehr starke Deckungsarbeit und schnelles Spiel nach vorne überraschend deutlich auf 14:8 absetzen und führten in der Halbzeit verdient mit 15:10.

Doch kam die Mannschaft aus Borgholzhausen, die im Übrigen auf ihre Denkerin und Lenkerin Edda Sommer verzichten musste, wie verwandelt aus der Kabine und kaufte uns durch aggressives Deckungsverhalten leider schnell den Schneid ab. Plötzlich lief nichts mehr. In der Abwehr unbeholfen gegen die starke linke Angriffsseite sowie im Angriff verängstigt und durch eine vorgezogene Abwehrspielerin völlig aus dem Konzept gebracht, konnten unsere Gegnerinnen bereits nach 13 Minuten der zweiten Halbzeit zum 17: 17 ausgleichen. Wir konterten zum 18:17, mussten dann aber Borgholzhausen vorbei- und auf 24:21 davonziehen lassen. Leider kam erst zu diesem Zeitpunkt die Aggressivität und der echte Kampfgeist zurück und es entwickelten sich spannende letzte 5 Minuten. Letztlich kamen wir zwar auf 23:24 und 25:25 heran, doch sollte uns der Ausgleich - auch aufgrund zweier Pfostentreffer - nicht mehr gelingen.

Was bleibt, ist das Bewusstsein eine granatenstarke erste Halbzeit gespielt zu haben und die Erkenntnis, dass wir noch an der Stabilität und Kontinuität unserer Leistung arbeiten müssen. Denn geschlagen haben wir uns in diesem Spiel, trotz einer enormen Leistungssteigerung des Gegners in der zweiten Halbzeit, eigentlich selbst …

In den nächsten Spielen werden wir nun auf die Gegner treffen, an denen wir uns orientieren müssen. So wollen wir alles für einen Sieg im Spiel gegen HCE Bad Oeynhausen am kommenden Samstag um 17 Uhr im Heeper Dom geben! Dafür brauchen wir eure Unterstützung und freuen uns auf viele Zuschauer! Für Kaffee und Kuchen ist wir immer gesorgt .

Nächstes Spiel | Oberliga | 8. Spieltag

TSG Altenhagen-Heepen
TuS Müssen/Billinghsn.
18.11.2017, 17:00 Uhr
Gymnasium Heepen, Alter Postweg, Bielefeld

Trainingszeiten

Mo 19.45-21.30 CSS 2
Mi 20.00-21.30 Gym Hee

Ansprechpartner

Michaele Viererbe
mviererbe@t-online.de
Tel.: 0172 2320819