3. Herren | Horst Koring | 25.10.23
TSG A-H III - TG Herford 19:32 (11:15)

In der letzten Saison war es das Prunktstück der Mannschaft. Die vier Rückraumschützen Fynn, Justus, Jonas und Philipp waren kaum zu bremsen. Aber jetzt ist leider nicht mehr viel davon übrig. Jonas fehlt aus beruflichen Gründen, Justus (langzeitverletzt), Philipp erwischte es im vorletzten Spiel und fällt auch noch Fynn verletzt aus. Schon im letzten Spiel in Halle knickte er schon kurz nach Spielbeginn um und konnte nicht weiterspielen. Gestern erwischte es ihn in der 3. Minute der 2. Halbzeit am gleichen Fuß. Alles sieht nach einer längeren Spielpause aus. Trainer Moning muß nun aus seinem großen Kader einen neuen Rückraum bilden.

Gegen die bärenstarke TG aus Herford war unsere „Dritte” klarer Aussenseiter. Und es sah auch so aus, als wenn die Herforder unsere "Dritte" mal schnell von der Platte fegen wollten. Nach 8 Minuten stand es bereits 2:6. Nach 20 Minuten 6:13. Besonders der ehemalige TSGer Christian Skusa war nicht zu halten und erzielte bis dahin bereits 6 Treffer. Aber in den letzten 10 Minuten rappelte sich unsere „Dritte” noch einmal auf. Trainer Marius Moning hatte den Torwart Lucas Röhr eingewechselt und der hielt ganz hervorragend. Auch Fynn war bis dahin mit 5 Treffern gut dabei. Bis zur Halbzeit konnte das Ergebnis deutlich verbessert werden, man war wieder in Schlagdistanz.

Halbzeitergebnis: 11:15

Nach der Halbzeit hatte jede Mannschaft 3 Angriffe jeweils ohne Torerfolg abgeschlossen. Das wäre die Möglichkeit zum Aufschließen gewesen. Aber die Herforder hatten auch zwei gute Torleute dabei, die viele Bälle entschärften. Dann der tragische Moment, als Fynn Weigel in einer Abwehraktion mit seinem lädierten Fuß wieder umknickte und das Spielfeld verlassen mußte. Durch drei Tore in Folge zog die TG nun auf 12:18 davon und baute in der Folgezeit ihren Vorsprung weiter aus. Die „Dritte” erspielte sich zwar eine Reihe guter Tormöglichkeiten, aber im Abschluß taten sich deutliche Schwächen auf. Zum Schluß mußte das TSG-Team in eine deutliche Niederlage einwilligen.

Endstand: 19:32

Diese Niederlage tut richtig weh, weil mit Fynn Weigel nun der mit Abstand torgefährlichste Spieler der „Dritten” ausfällt. Nach den ersten 20 Minuten, als man sich an die überlegene Körperlichkeit des Gegners gewöhnt hatte, zeigte sich das Team fast gleichwertig. Großen Anteil daran hatte TW Lukas Röhr der ein tolles Spiel machte und etliche Bälle entschärfte. Das Ergebnis hätte eigentlich deutlich knapper sein können, aber 3 Sieben-Meter-Strafwürfe konnten nicht verwandelt und einige sogenannte 100%ige konnten ebenfalls nicht verwertet werden. Die nächsten Wochen werden schwer für die Mannschaft.

Tore für die TSG: F. Weigel: 5, J. Niehaus: 4, F. Fischer: 2, E. Puhan: 2, M. Seeger: 1, M. Sieweke: 1, K. Uekermann: 1, P. Ludwig: 1, F. Scholz: 1, M. Käthner: 1,

Nächstes Spiel | Männer Bezirksliga BIHF/GT | 27. Spieltag

TG Herford
TSG Altenhagen-Heepen 3
30.11.1999, 00:00 Uhr
Ernst-Barlach-Realschule, Graf-Kanitz-Straße 11, 32049 Herford

Trainingszeiten

Di 20:30-21:30 Hee
Mi 20:-21:30 Hee,

Ansprechpartner

Christian Fröhlich
E-Mail: handball@froehlich-belle.de
05201-6595988 (auch per Whatsapp erreichbar)
------------------------------------------------
Horst Koring
E-Mail: hokoring@t-online.de
0178-6246823
------------------------------------------------