3. Herren | Horst Koring | 30.01.23
TG Schildesche 05 : TSG A-H III 24:35 (8:18)

Unsere „Dritte” traf pünktlich in der Schildescher Gesamtschule ein. Trainer Marius Moning war leider verhindert, aber die Mannschaft komplett. Somit mußte Co-Trainer Uwe Kipp die Mannschaft auf das Spiel einstellen und appellierte eindringlich, die Begegnung nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. In der Halle dann die nächste Überraschung. Nach dem Eisduell vor ein paar Wochen gegen Jöllenbeck war die Halle diesmal gut temperiert, aber leer. Unsere Jungs begannen sich warm zu machen, dann kamen die Schiedsrichter, aber von der TG Schildesche immer noch nichts zu sehen. Gut 20 Minuten vor Spielbeginn begannen dann aber auch die "Schildsker" sich aufzuwärmen.

Die „Dritte”, wie schon letzte Woche, legte fulminant mit einem 4:0 Lauf los. Die TG biß sich an der aggressiven Deckung und dem gut stehenden Torwart die Zähne aus. Die Folge, 3 Gegenstöße und ein Feldtor brachten die Führung. Erst in der 7. Minute das erste TG-Tor durch einen 7-Meter. Danach lief die Partie über ein paar Minuten ausgeglichen. Bis zur 20. Minute hielt die 4-Tore-Führung (6:10), dann wurden die „Schildsker" regelrecht überrollt. Bis zur Halbzeit schlug es noch 8-mal bei der TG ein. Die Deckung zeigte sich fast unüberwindlich und ein Gegenstoß jagte den nächsten.

Halbzeitstand: 8:18

Gleich von Beginn der 2. Hälfte an blieb die TSG III dominant und bebaute den 10-Tore-Vorsprung kontinuierlich aus. 40. Minute trifft Jason Meyer zum 11:23. 44. Minute Jonas Bloom 13:27. Einen 14-Tore-Vorsprung hatte wir in dieser Saison nicht. In der letzten Viertelstunde gab es auf Grund der großen Überlegenheit dann doch ein paar Unkonzentriertheiten und der TG Schildesche gelang noch eine kleine Ergebniskorrektur.

Endstand: 24:35

Eigentlich war es in Schildesche in den letzten Jahren immer schwer zu gewinnen. Aber am vergangenen Samstag erwischte die „Dritte” einen Sahnetag. Beide Torhüter, die sich die Spielzeit teilten konnten viele Bälle entschärfen. Natürlich durch die hochmotivierte Abwehr unterstützt. Im Angriff gab es dadurch viele Möglichkeiten zum Gegenstoß. Besonders Paul Ludwig war nach seiner langen Verletzungspause extrem torhungrig und netzte 10 mal blitzsauber ein. Da die Verfolger TuS Jöllenbeck und TV Häver patzten, konnte die Tabellenführung ausgebaut werden.

Tore für die TSG: P. Ludwig: 10, F. Weigelt: 6/2, J. Blom: 4, F. Fischer: 4, j. Ruschke: 2, B. Bleeker: 2, J. Giersch: 2, L. Kampe: 2, J. Meyer: 2, M. Sieweke: 1,

Letztes Spiel | Männer Bezirksliga BIHF/GT | 22. Spieltag

TSV Oerlinghausen
TSG Altenhagen-Heepen 3
27:18 (16:9)

Nächstes Spiel |

TG Herford
TSG Altenhagen-Heepen 3
30.11.1999, 00:00 Uhr
Ernst-Barlach-Realschule, Graf-Kanitz-Straße 11, 32049 Herford

Trainingszeiten

Di 20:30-21:30 Hee
Mi 20:-21:30 Hee,

Ansprechpartner

Marius Moning
E-Mail: maennerwart@tsg-ah.de
0163-2515918
------------------------------------------------
Uwe Kipp
E-Mail: uwe.kipp@arcor.de
0157-88919142
------------------------------------------------
Horst Koring
E-Mail: hokoring@t-online.de
0178-6246823
------------------------------------------------