3. Herren | Horst Koring | 17.01.22
TSG A-H IV - TSG A-H III 27:33

Immer wieder aufregend, diese Duelle „Alt” gegen „Jung”. Man versteht sich gut, aber verschenkt wird nichts. Allerdings hatten diesmal beide Mannschaften mit erheblichen Personalproblemen zu k├Ąmpfen. Aus verschiedensten Gr├╝nden konnten einige Spieler an diesem Sonntagmorgen nicht antreten. Gl├╝cklicherweise war kein Corona-Fall dabei. Aber beide Auswechselb├Ąnke waren d├╝nn besetzt.

Das Spiel begann gleich ohne gro├čes Abtasten und die „Vierte” ging in F├╝hrung und hielt diese aber nur bis zur 6. Minute. Da fiel der Ausgleich zum 3:3 und kurze Zeit sp├Ąter ging die „Dritte” nun in F├╝hrung. In der 17. Minute gelang die erste 2-Tore-F├╝hrung, aber die „Vierte” blieb dran. W├Ąhrend die „Oldies” ihre Angriffe ausspielten und sie meistens erfolgreich zum Abschlu├č brachte, gingen die ”Youngsters” auf Tempo ├╝ber die 1. und 2. Welle und brachten ebenfalls ihre Angriffe erfolgreich durch. Herausragend in dieser Phase war Jonas Bloom, der mit seinen Durchbr├╝chen und W├╝rfen die gegnerische Deckung gleich 7 mal in der ersten Halbzeit ├╝berwand.

Halbzeitstand: 15:16

Der Start in die 2. Halbzeit gelang der „Dritten” gut und sie konnte schnell auf 3-Tore-vor stellen. Die „Vierte" lie├č sich nicht lange bitten und holte schnell wieder auf. In der 44. Minute konnte die TSG III dann den 3-Tore-Vorsprung wieder herstellen. Nun machten sich bei den „Oldies” erste Konditionsm├Ąngel bemerkbar, w├Ąhrend die „Jungen" voll auf dem Gaspedal blieben. In der 48. Minute die erste 4-Tore-F├╝hrung. In diesen Minuten waren haupts├Ąchlich Julian Niehaus und Basti Bleeker f├╝r die Tore verantwortlich und im Tor entsch├Ąrfte TW Henning Meise einige 100%ige Torm├Âglichkeiten. Aber noch gab die „Vierte” nicht auf und kam noch mal auf 2-Tore ran. Bis zum Schlu├č blieb es knapp, erst in den letzten 2 Minute wurde das Endergebnis durch 3 Treffer von Julian Niehaus etwas deutlicher.

Das war nichts f├╝r schwache Nerven. Das ganze Spiel stand es immer „ spitz auf Knopf”. Letztlich waren die schnelleren Beine der Youngsters und die 3 Haupttorsch├╝tzen Jonas Bloom, Julian Niehaus und Basti Bleeker, sowie Torwart Hennig Meise entscheidend f├╝r den Erfolg.
Bereits am Dienstag gibt es f├╝r die „Vierte” die M├Âglichkeit zur Revanche, da wird bereits das vorgezogene Spiel aus der R├╝ckrunde ausgetragen.

Tore f├╝r die TSG: J. Niehaus: 12/4, J. Blom: 10, S. Bleeker: 8, J. Reschke: 2, M. Sieweke: 1,

Trainingszeiten

Ansprechpartner

Marius Moning
e-Mail: maennerwart@tsg-ah.de
Tel: 0163-2515918
--------------------------------
Horst Koring
e-Mail: hokoring@t-online.de
Tel.: 05208-1367