1. Herren | TSG Webteam | 16.01.22
Zum Auftakt ins neue Jahr empfing die TSG A-H Bielefeld am Samstagabend im Heeper Dom den TV Cloppenburg. Im Hinspiel konnte die TSG bereits die zwei Punkte mit nach Bielefeld nehmen, dies sollte auch heute so sein. Cloppenburg steht einen Platz hinter den Hausherren (11.). Da Falk von Hollen verhindert war, unterstützte Tobias Fröbel, Trainer der 2. Herrenmannschaft, Co-Trainer Carl-Moritz Wagner auf der Bank.

Der Start ins Spiel lief gut. Dominik Waldhof erzielte im ersten Angriff das erste Tor. Daraufhin konnte Nils Dresrüsse den Gegenangriff parieren und Christian Skusa erzielte im Gegenstoß das 2:0. In der 13. Minute stand es zum ersten Mal am heutigen Abend unentschieden (8:8). Beide Mannschaften stellten eine gute Abwehr, aus welchen der ein oder andere Gegenstoß entstand und zum Tor verwandelt wurde.

In der 21. Minute kam es bei den Hausherren zum Torwartwechsel. Dennis Doden stand nun anstelle von Nils Dresrüsse zwischen den Pfosten. Doden konnte direkt einen Wurf parieren und hielt im Anschluss einen 7-Meter. Es folgten gut ausgespielte Angriff und eine starke Abwehrleistung der Bielefelder, sodass es zu Beginn der 29. Minute 15:13 stand. Die Gäste aus Cloppenburg brachten dann 30 Sekunden vor Ende der ersten Halbzeit den 7. Feldspieler, sodass das Tor der Gäste leer war. Nils Strathmeier konnte den Ball abfangen und warf ihn aus der eigenen Hälfte ins Tor der Gäste zum 16:13.

In die 2. Halbzeit ging es dann mit einem 2-Tore-Vorsprung der TSG. Die ersten 9 Minuten der 2. Halbzeit verliefen ausgeglichen, beide Mannschaften spielten eine gute Abwehr. In der 39. Minute bekam Dusan Maric aufgrund einer unglücklichen Abwehrsituation eine Rote Karte. Im Zusammenhang mit der Roten Karte gab es dann auch einen 7-Meter für die Gäste. Bei diesem 7-Meter drehte Dennis Doden richtig auf. Er parierte den 7-Meter plus zweier Nachwürfe und den darauf folgenden 7-Meter. Im Anschluss bauten die Gastgeber ihren Vorsprung aus. Doden ließ 7 Minuten lang kein Tor zu. In der 46. Minute stand es somit 26:20.

Die letzte Viertelstunde war da wiederum von guter Abwehrarbeit auf beiden Seiten geprägt. Die Gäste konnten den Vorsprung zwar auch noch einmal auf 2 Tore verkürzen (27:25 in der 54. Minute), aber die Hausherren ließen sich diesen Sieg zum Jahresauftakt nicht mehr nehmen.

So trennte man sich am Samstagabend die TSG A-H Bielefeld und der TV Cloppenburg im Heeper Dom mit dem identischen Ergebnis wie im Hinspiel und die zwei Punkte blieben dank einer starken kämpferischen Mannschaftsleistung in Bielefeld.

Bechtloff (6/4), Maric (4/4), Strathmeier (4), Pauly (4), Waldhof (3), Skusa (3), Ullmann (2), Weßling (2), Hübner (2)

Neuste Galerie

01.10.21: 1. Herren - TuS Spenge

Weitere 7429 Bilder sind in der Galerie.