1. Herren | TSG Webteam | 26.04.20
Lutz We├čeling (27) kommt von den Mecklenburger Stieren aus der 3. Liga Nord-Ost in die Leineweberstadt. Der R├╝ckraumlinke hat einen Vertrag ├╝ber zwei Jahre bis 2022 unterschrieben.

„Mit Lutz bekommen wir einen Spieler, der zusammen mit Dominik Waldhof ein ausgesprochen gutes Duo bilden wird. Lutz ist sehr dynamisch in der Vorw├Ąrtsbewegung, trifft gute Entscheidungen und hat ein gutes Wurf- und Zweikampfverhalten. Zus├Ątzlich zu seiner Torgefahr kann er deswegen auch L├╝cken und R├Ąume f├╝r seine Mitspieler schaffen. Ich habe Lutz in den Gespr├Ąchen als sehr ehrgeizigen Spieler kennengelernt, der bereit ist, alles f├╝r uns in die Waagschale zu werfen und freue ich mich deshalb auf einen Spieler, der wei├č, worauf es ankommt und der uns auf der K├Ânigsposition sehr helfen wird”, so Trainer Leif Anton. Lutz We├čeling freut sich auf die neue Aufgabe: „Ich habe in Bielefeld ein sehr ambitioniertes Projekt mit professionell aufgestellter Infrastruktur vorgefunden. In Verbindung mit der M├Âglichkeit, vor Ort ein Masterstudium zu beginnen war es f├╝r mich die optimale Chance, wieder zur├╝ck nach Westfalen zu kommen.”

Das Handballspielen lernte Lutz We├čeling im M├╝nsterland in seinem Heimatort beim SuS Neuenkirchen und wechselte dann in der C-Jugend zum 15 Kilometer entfernten TV Emsdetten, wo er alle weiteren Jugendmannschaften durchlief und nach dem Schritt in die Senioren drei Jahre lang f├╝r den TVE in der 2. Bundesliga auflief. Im Jahr 2013 folgte der Schritt zum HC/KTV Altdorf in die 1. Schweizer Liga. Es folgten eine Saison in Berlin beim Oranienburger HC (3. Liga Mitte), drei Jahre im Sauerland bei der SG Schalksm├╝hle-Halver (3. Liga West) sowie zuletzt zwei Spielzeiten bei den Mecklenburger Stieren in Schwerin (3. Liga Nord-Ost). Nach der vergangenen Saison belegt We├čeling dort mit fast f├╝nf Toren im Schnitt Platz 6 der ligaweiten Feldtorsch├╝tzenliste. Nun geht es nach Ostwestfalen, wo schon sein Vater von 1985-87 f├╝r den SC Bielefeld spielte.

„Wir freuen uns sehr auf Lutz. Als Spieler im besten Handballalter bringt er nicht nur seine sportlichen Qualit├Ąten mit nach Bielefeld, sondern auch seine ganze Erfahrung, die er bisher in seiner Karriere sammeln konnte. Dass auch sein Vater Martin schon in den 80er Jahren in Bielefeld gespielt hat, ist eine sch├Âne Geschichte, die nun weitererz├Ąhlt werden kann”, so Gesch├Ąftsf├╝hrer Christian Sprdlik.

Steckbrief:
Name: Lutz We├čeling
Gr├Â├če: 1,96 m
Gewicht: 95 kg
Position: R├╝ckraum Links
Geburtstag: 29.10.1992

Bisherige Stationen:
Jugend:
Bis 2004: SuS Neuenkirchen
2004-2010: TV Emsdetten

Senioren:
2010-2013: TV Emsdetten (2. Bundesliga)
2013/14: HC/KTV Altdorf (Schweiz)
2014/15: Oranienburger HC (3. Liga)
2015-2018: SG Schalksm├╝hle-Halver (3. Liga)
2018-2020: Mecklenburger Stiere (3. Liga)

Neuste Galerie

30.01.21: TG Schildesche - 4. Herren

Weitere 7118 Bilder sind in der Galerie.