2. Herren | Bjarne Franz | 18.02.20
Nach dem souveränen Heimsieg (34:22) gegen Bad Oeynhausen hat sich die TSG II mit der vielleicht besten Saisonleistung auswärts beim HSV Minden-Nord ein wichtiges 27:27 (15:17)-Remis erkämpft.

Die erste Halbzeit war geprägt vom Tempospiel, welches beide Teams konsequent an den Tag legten. Dabei legten die Gäste über 3:0, 6:4, 9:6 (15.) stets vor. In der Folge fand Minden mit ihrem Haupttorschützen Marvin Vieregge immer bessere Lösungen gegen die 3:2:1 der TSG. Da aber auch die Gäste an diesem Tag ein starkes Angriffsspiel zeigten, ging das Scheibenschießen bis zur Pause munter weiter und endete mit einer 17:15 Führung der TSG.

Hans Udo Nach dem Seitenwechsel verlor man vor allem im Angriff mehr und mehr den Faden, was Minden erlaubte das Spiel zu drehen. Beim 21:22(42.) lagen die Gäste erstmals in Rückstand und liefen diesem in der Folge stets hinterher. Zwei Minuten vor Schluss führte der HSV mit 27:25, doch dank einer starken Defensivleistung erkämpfte sich die TSG noch zwei Bälle und damit einen wichtigen Auswärtspunkt im Abstiegskampf.

TSG II: Grauting/Ehlentrup - Ludwig (6/1), Eichelsbacher (5), Weeke (5), D. Kipp (4), Marquardt (4), Franz (3/1), Eschler (1), Schütforth, Werning, Anders

Nächstes Spiel | M-Landesliga-WF 2 | 1. Spieltag

TSG Altenhagen-Heepen 2
HSG EGB Bielefeld
04.10.2020, 16:30 Uhr
Gymnasium Heepen, Alter Postweg, 33719 Bielefeld

Trainingszeiten

Mi. 19:45-21:30 CSS 2,
Do. 19.00 - 20.30 Hee

Ansprechpartner

Arne Schtforth
arne.schuetforth@uni-bielefeld.de
0171-7074702
----------------------------------------------------------
Ingo Franz
blindfranz@gmail.com
0176-55172308
--------------------------------------------------------
Fabian Richter
fa-richter@web.de
0172-7915836