1. Herren | TSG Webteam | 25.07.19
Nachdem bei Torhüter Dennis Doden der Verdacht auf eine ernstzunehmendere Knieverletzung besteht, wird die TSG noch einmal kurzfristig auf dem Transfermarkt tätig und verpflichtet mit Johnny Dähne einen alten Bekannten für die neue Saison.

Untersuchungen bei Dennis Doden ergaben, dass vermutlich eine größere Verletzung am Knie vorliegt. Genaueres soll nun eine Arthroskopie Mitte August ergeben. Aufgrund dieser besonderen Umstände ist die TSG A-H Bielefeld noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und verpflichtet mit dem 37-jährigen Johnny Dähne einen sehr erfahrenen Keeper mit TSG-Vergangenheit. Eigentlich hatte die TSG die Kaderplanungen zur kommenden Saison abgeschlossen und Dähne sich bereits dazu entschieden, seine Karriere bei seinem Heimatverein, dem TV Werther, fortzuführen.
„Erst einmal tut mir die Sache für Dennis sehr leid. Ich hoffe, es ist nichts Schlimmeres und wünsche ihm natürlich alles Gute. Für mich ist die Konstellation mit der TSG eine besondere, weil ich hier schon sechs Jahre gespielt und mich in dem Umfeld auch immer sehr wohl gefühlt habe. Ich freue mich sehr auf die Mannschaft und die kommende Saison!“, so Neuzugang Johnny Dähne.

„Die Nachricht zu Dennis‘ Knie war natürlich ein absoluter Schock für uns und wir haben lange Gespräche geführt und überlegt, wie es weitergehen kann. Letztendlich sind wir zu dem Entschluss gekommen, noch einmal auf der so wichtigen Torhüterposition tätig zu werden, denn sollte sich der Verdacht bestätigen, dass Dennis länger ausfällt, wäre es fahrlässig mit nur einem Torhüter in die Serie zu gehen. Ich hoffe und wünsche mir für Dennis, dass er schnell wieder fit wird und die Verletzung nicht allzu schwer wiegt. Ein großes Dankeschön geht unsererseits an Johnny und den TV Werther, die vollkommen unkompliziert und kooperativ den kurzfristigen Wechsel möglich gemacht haben. Mit Johnny erhalten wir einen richtig guten Torhüter und positiv verrückten Typen, der zudem die Liga in- und auswendig kennt und der absolut für die Sache brennt. Ich bin mir sehr sicher, dass er dem Team und der TSG mit seiner ganzen Erfahrung und Routine weiterhelfen wird.“, so Geschäftsführer Christian Sprdlik.

Auch Trainer Leif Anton ist von der Verpflichtung überzeugt: „Mit Johnny haben wir eine gute Lösung für diese Situation gefunden. Ich kenne ihn seit vielen Jahren und weiß, dass er Sachen, die er anfasst, immer mit einer hohen Eigenmotivation und viel Ehrgeiz angeht. Zudem ist er ein absoluter Teamplayer, der aufgrund seiner TSG-Vergangenheit auch kaum Eingewöhnungszeit braucht. Ich bin mir sicher, dass wir trotz der traurigen Nachricht um Dennis eine zusätzliche Verstärkung gefunden haben! Ich wünsche Dennis natürlich nur das Beste und hoffe, dass es nichts Schwerwiegenderes ist.“

Steckbrief:
Name: Johnny Dähne
Geburtsdatum: 30.01.1982
Geburtsort: Werther
Position: Torwart
Größe: 2,00m
Gewicht: 98 kg

Vereine Jugend:
TV Werther

Bisherige Vereine Senioren:
2000-2002 TuS97 Bielefeld/Jöllenbeck
2002/2003 HSG 02 Bielefeld
2003-2004 TSG A-H Bielefeld
2004-2007 TuS Spenge
2007-2011 TSG A-H Bielefeld
2011-2019 TSG Harsewinkel

Größte Erfolge Halle:
- 3x Deutscher Hochschulmeister 2002-2004
- über 100 Zweitligaspiele

Größte Erfolge Beach:
- Deutscher Meister 2016 (Sand Devils)
- Beach-Nationalmannschaft: Saisons 2016 und 2017 - - Beach EM 2017 in Zagreb

Nächstes Spiel | Oberliga Westfalen | 1. Spieltag

TSG AH Bielefeld
FC Schalke 04
21.09.2019, 19:30 Uhr
Seidenstickerhalle, Werner Bock Straße, 33602 Bielefeld

Neuste Galerie

03.10.18: VfL Handball Mennighüffen - 1. Herren

Weitere 7052 Bilder sind in der Galerie.