2. Herren | Bjarne Franz | 30.01.19
Auch im Rückspiel musste sich die TSG Altenhagen-Heepen II gegen die Reserve aus Jöllenbeck geschlagen geben - 22:23 (10:8). Dabei war die TSG in Durchgang eins das bessere Team, verpasste es aber sich vom Gegner abzusetzen. Gerade über den Kreis schafften es die Gastgeber immer wieder Tore zu erzielen und meldeten den sonst so starken Gästerückraum fast komplett ab. Nur vor dem Tor scheiterte man zu oft am guten Jöllenbecker Torwart, sodass es nur mit einer Zwei-Tore-Führung in die Halbzeitpause ging.

Auch nach dem Seitenwechsel blieb die Fehleranzahl bei beiden Mannschaften ungewöhnlich hoch. Dazu verursachte die TSG innerhalb von sechs Minuten fünf teilweise komplett unnötige Zeitstrafen, was die Gäste aber zunächst nicht für sich nutzen konnten. Über 13:13 und 15:15 blieb es äußerst spannend. Erst als die Gastgeber wieder vollzählig waren zog der TuS 97 auf 19:16 (46.) davon. Doch eine Abwehrumstellung auf eine sehr offensive 3:2:1-Deckung brachte die erhoffte Wende. In der Abwehr wurden nun leidenschaftlich die Bälle erorbert und binnen sechs Minuten drehte die TSG das Spiel und führte mit 21:20. In den Schlussminuten blieb es weiter ausgeglichen, nun scheiterte die TSG zweimal von Linksaußen und handelte sich eine Zeitstrafe ein. In Unterzahl verlor man 30 Sekunden vor Schluss beim Stand von 22:22 den Ball, was Jöllenbeck mit einem Gegenstoßtor bestrafte und der TSG die zweite unnötige Niederlage in Folge bescherrte.

TSG II: Ehlentrup/Grauting - Schuwerack (6), Marquardt (3), Franz (3/1), D. Kipp (3), C. Globke (2), Eschler (2/2), Dux (1), Schütforth (1), Wortmann (1), Weeke.

Trainingszeiten

Mi: 19.45-21.30 CSS2:
Fr: 18.30-20.30 SH

Ansprechpartner

Dennis Gote
e-Mail: dennisgote@web.de
Tel.: 0171-7074702
----------------------------------------------------
Wolfgang Nolte
e-Mail: wolfgang.nolte62@gmx.de
Tel.:0171-1228379